Weihnachtlicher Salat mit Orange, Fenchel und Granatapfel

Bereit für den Zwischengang? Nach der Suppe gibt es einen leckeren und erfrischenden weihnachtlichen Salat, der Abwechslung in das Menü bringt.
Weihnachtlicher Salat | Weihnachtsmenü

Bereit für den Zwischengang? Nach der Suppe gibt es einen leckeren und erfrischenden weihnachtlicher Salat, der Abwechslung in das Menü bringt.
Ich habe passend zum Winter mit Feldsalat, Orangen, Maronen, ein bisschen Kresse und noch mehr leckerem Gemüse gearbeitet. Die Dattel-Senf-Vinaigrette sorgt für den Geschmack und der extra marinierte Fenchel ist das i-Tüpfelchen auf dem Salat!

Den Fenchel extra zu marinieren, scheint im ersten Moment vielleicht etwas aufwendig, lohnt sich aber, um mehr Tiefe in den Salat zu bringen! Denn wenn wir ehrlich sind: Das wichtigste am Salat ist einfach das Dressing, sonst schmeckt es einfach nur langweilig. Deswegen lohnt es sich auch, das hochwertige Olivenöl auszupacken und gut abzuschmecken. Und zwar am Besten nicht die Salatsauce pur, sondern alles zusammen!

Weihnachten | Salat | Granatapfel | Zutaten
Weihnachtlicher Salat | Dattel-Senf Vinaigrette

Für 4 Personen

Marinierter Fenchel
eine große Fenchelknolle
den Saft 1 Orange
1 EL Honigsenf
3 EL Olivenöl
1 EL hellen Balsamico
etwas Salz und Pfeffer

Salat
4 Handvoll Feldsalat
2 Handvoll Babyspinat
1/2 Granatapfel
eine Orange
geröstete Maronen
Kresse

Dressing
2 Datteln
4 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
1/2 EL Dijon Senf
1/2 TL Salz und etwas Pfeffer

Weihnachtlicher Salat

Für den marinierten Fenchel die Knolle halbieren, den Strunk entfernen und den Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Die Orange auspressen und mit dem Senf, Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Fenchel in die Marinade geben und durchziehen lassen, währenddessen die restlichen Zutaten vorbereiten.

Den Feldsalat sauber putzen, in den Enden stecken oft Sandreste, die natürlich nicht auf dem Teller landen sollen. Spinat ebenfalls waschen und mit dem Feldsalat in eine Schüssel geben. Die Orange filetieren oder in feine Streifen schneiden. Als nächstes den Granatapfel halbieren und die Kerne auslösen.
Ich nehme mir dafür immer eine Schüssel und einen Kochlöffel zu Hilfe, stelle die Schüssel in die Spüle, nehme den halbierten Granatapfel in die Hand und schlage kräftig mit dem Löffel auf die Schale. Dann fallen die Kerne heraus und landen alle in der Schüssel.
Für die gerösteten Maronen vorgegarte Maronen grob hacken oder zerdrücken und in etwas Butter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das Dressing alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Nach Bedarf nachwürzen und abschmecken.

Erst kurz vor dem Servieren Spinat und Feldsalat mit dem Dressing vermischen, sonst fallen die Blätter leicht zusammen. Am besten nochmal probieren, ob die Sauce kräftig genug war. Wenn nötig, nachwürzen. Dann das Grünzeug gleichmäßig auf vier Teller verteilen und mit den Orangenscheiben belegen. Dann den marinieren Fenchel in die Mitte setzen und etwas von der Marinade über den Salat träufeln. Zum Schluss mit den gerösteten Maronen, den Granatapfelkernen und der Kresse toppen. Nach Bedarf mit getrockneten Blumen bestreuen.

Salat mit Orange, Fenchel und Granatapfel
Weihnachtlicher Salat | Tischdekoration | Windlicht | Wunschleder Home
Tischdekoration | Wunschleder Home | Windlicht | Weihnachte

Wunschleder HOME

Tischset aus Bio-Leder, Cognac

59 EUR

Festliche Windlichter, Gold

29 EUR

Sterne aus hochwertigem Leder, Tischdeko-Set 12 Stück

15 EUR

Festliche Windlichter, Silber

29 EUR

Wie immer gibt es hier noch die Produkte aus unserem Wunschleder HOME Sortiment, die ich benutzt habe und die euch bei eurer Tischdekoration helfen, verlinkt. Jeder Platz bekommt ein schönes Tischset aus cognacfarbenem Bio-Leder und die Tischmitte wird mit Eukalyptuszweigen und Schleierkraut dekoriert. Für den weihnachtlichen Touch dürfen die Windlichter in silber und gold und die Sterne aus Leder natürlich nicht fehlen!

Viel Spaß beim Kochen!
Eure Lola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.