Gutscheinverlosung im Gesamtwert von 300 EUR bis 6.12.2020! Weitere Informationen >>
Gutscheinverlosung im Gesamtwert von 300 EUR bis 6.12.2020! Weitere Informationen >>
Gutscheinverlosung im Gesamtwert von 300 EUR bis 6.12.2020!
Weitere Informationen >>

Süße Polenta mit karamellisiertem Zwetschgenkompott

Schonmal süße Polenta gegessen? Wir bereiten sie mit herbstlichem Zwetschgenkompott zu und zaubern ein blitzschnelles Essen für zwischendurch! Ganz leicht nachzukochen!
Süße Polenta | Wunschleder | Tischset

DIE IDEE – Süße Polenta

Die Süße Polenta, sie sich als Frühstück, Nachtisch, Snack für zwischendurch – oder was auch immer – eignet, ist zwischen Tür und Angel entstanden. Ich habe gerade für das Orientalische Abendessen gekocht, hatte schrumplige Zwetschgen im Kühlschrank und Hunger auf Süßes. Von den Gerichten, die ich eigentlich zubereitet habe, war noch nichts fertig, was ich zwischendurch hätte essen können. Also habe ich improvisiert und da das Set schon aufgebaut war, meine süße Polenta gleich mitfotografiert.

Den Geschmackstest hat mein Essen auch mehr als bestanden, ansonsten würde ich das Rezept hier nicht mit euch teilen.

Polenta als Zutat in der Küche hatte ich tatsächlich ganz lange nicht auf dem Schirm. Diesen Sommer aber bin ich immer wieder auf Rezepte mit Maisgrieß gestoßen und wollte dann doch auch mal damit kochen. Und ich muss sagen ich, mag’s wirklich gerne. Gerade zu italienischem Fenchelgemüse oder Ratatouille ist es eine tolle Alternative zu Nudeln.

Aber eigentlich geht es hier ja um Nachtisch! Zu meinem Zwetschgenkompott habe ein bisschen aus der Not heraus Polenta gemacht, eigentlich schwebte mir eher ein klassischer Grießbrei vor – Grieß hatte ich aber nicht da. Deswegen habe ich kurzerhand süße Polenta gemacht und war sehr angetan.

So viel zu mir und Polenta, jetzt kommt das Rezept!

Polenta als Nachtisch | Frühstück

Zutaten 

– 12 Zwetschgen

– ca. 4 EL Zucker

– Spritzer Zitronensaft

– 150 g Polenta

– 100ml (Pflanzen)Milch

– Vanille

– Nüsse

– Joghurt

Das Rezept für Süße Polenta

Zwetschen vierteln und entkernen, in der Zwischenzeit in einem Topf den Zucker schmelzen und bräunen, bis er Bernsteinfarben ist. Dann die Zwetschgen hinzugeben, durchschwenken und mit einem Schluck Wasser ablöschen. Vorsicht, das spritzt schnell und der Zucker ist sehr heiß! Alles ca. 15 Minuten einkochen lassen, bis die Zwetschen weich sind und die Flüssigkeit eingedickt ist. Nach Geschmack Zitronensaft oder mehr Zucker hinzugeben.

Für die süße Polenta 250ml Wasser aufkochen, dann den Maisgrieß hinzugeben. Am besten von Anfang mit einem Schneebesen rühren, so entstehen keine Klümpchen. Die Milch, eine Prise Salz, etwas Vanille und nach belieben Süße hinzugeben. Kurz durchziehen lassen.

Die Polenta in einer Schale mit dem Kompott servieren und mit einem Klecks Joghurt für mehr Frische garnieren. Zum Abschluss noch mit etwas Vanille (oder Zimt) und gehackten Nüsse für den nötigen Crunch bestreuen.

Glasuntersetzer Wunschleder HOME | Nachtisch | Dessert | Süße Polenta

Wunschleder HOME

Zum Abschluss darf natürlich das passende Produkt von Wunschleder nicht fehlen! Ich habe kurzerhand den Glasuntersetzer zweckentfremdet und unter die Schale gelegt. Funktioniert auch wunderbar. Ich sehe jetzt schon den Tisch vor mir, an dem jeder Platz mit den schönen Lederuntersetzer anstatt klassischen Untertellern gedeckt ist …

Viel Spaß beim Kochen!
Eure Lola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.