Rote Bete Suppe – Weihnachtsmenü

Rote Bete Suppe, Estragonöl, Winter, Weihnachten, Weihnachtsmenü, warme Suppe

Es geht weiter mit unserem Weihnachtsmenü!
Nach dem leckeren Bunte Bete Carpaccio gibt es als nächsten Gang Suppe. Damit das Menü einen Zusammenhang hat und sich die Speisen ergänzen, bleiben wir noch beim Thema Bete und kochen eine Rote Bete Suppe. Allein schon wegen der tollen Farbe ist sie ein echter Hingucker. Die Suppe wärmt alle von innen schön auf und schmeckt dabei noch richtig lecker.

Ihr könnt sie mit etwas frischem Baguette servieren oder einfach so löffeln, damit noch Platz für Hauptgang und Dessert bleibt. Die Suppe lässt sich natürlich gut vorbereiten (am Morgen oder auch schon 1-2 Tage vorher) und muss vor dem Servieren nur noch erhitzt werden. So bleibt der Aufwand in der Küche während des Essens gering und ihr habt mehr Zeit, mit den Gästen am Tisch zusammenzusitzen und den Abend zu genießen!

Zutaten, Weihnachten, Suppe, Rote Bete, Menü kochen, Ledertischset, Messertasche
Suppe, Rote Bete Suppe, Knollensellerie, kochen, Weihnachtsmenü

Solltet ihr übrigens alle vier Rezepte in einem Menü kochen, werdet ihr merken, dass immer wieder ähnliche Zutaten vorkommen. Zum Einen passt so alles gut zusammen und gibt eine harmonische Speisefolge, zum Anderen wird das Ganze dadurch etwas weniger aufwendig. Das Estragonöl, das ihr für das Carpaccio herstellt, ist dann natürlich dasselbe, das ihr zum Garnieren dieser Suppe verwenden könnt. Habt das beim Lesen der Rezepte also im Hinterkopf…

Die anderen drei Gänge des Menüs findet ihr alle hier in der Übersicht.

Für 4 Personen

Suppe
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
5-6 Rote Bete (ca. 600g)
150g Knollensellerie
500ml Gemüsebrühe
150 ml (Soja)Sahne
2 EL Butter
2 TL Meerrettich
Salz und Pfeffer

Estragonöl
15g Estragon
100g neutrales Öl

Rote Bete Suppe

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und vierteln. Den Sellerie und die Roten Beten ebenfalls schälen und grob würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin anschwitzen. Sellerie und Rote Bete dazugeben, kurz mitbraten und bereits jetzt mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und bei geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Zusammen mit dem Meerrettich und der Sahne in einem Mixer oder mit einem Stabmixer fein pürieren. Sollte die Suppe zu dickflüssig sein mit etwas mehr Brühe angießen; falls sie zu dünn ist, langsam einkochen. Mit Salz, Pfeffer und je nach Geschmack mit etwas mehr Meerrettich abschmecken.

Für das Estragonöl die Estragonblätter vom Stiel zupfen und zusammen mit dem Öl mixen, bis ein feines, grünes Öl entstanden ist.

Mit dem frischem Estragonöl und etwas Sahne servieren.

Rote Bete Suppe, Weihnachtsmenü, Festessen, Estragonöl, Kochen mit Wunschleder, Ledertischset
Suppe, Rote Bete, Weihnachten, Weihnachtsessen, Tischdekoration, Windlicht, Tischset
Pflanzen, minimalistisch Weihnachtsdekoration, Tischdekoration, Wunschleder Home, Ledertischset
Rote Bete Suppe, Weihnachtsdekoration, Wunschleder, Windlicht, goldene Sterne, Ledertischset

Wunschleder Home

Als weihnachtliche Tischdekoration kommen bei uns Windlichter und Ledersterne zum Einsatz. Die Sterne haben eine goldene und silberne Seite, können also passend zum Rest der Deko gedreht werden. Zum Kronleuchter, goldenen Windlichtern und Kerzenschein haben wir uns für die goldene Seite entschieden. Dazu noch ein paar frische Blumen und Blätter, Kerzenlicht, Leinenservietten und Ledertischsets und fertig ist der elegant gedeckte Tisch!

Viel Spaß beim Kochen
wünscht Euch Lola!

Viel Spaß beim Kochen
wünscht Euch Lola!

Viel Spaß beim Kochen
wünscht Euch Lola!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.